Die Webseite Hohentwiel verwendet Cookies.
Wenn Sie weiterhin auf der Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Heino Huber – Haubenküche an Bord.

Die Stationen seiner Biografie lesen sich wie der Fahrplan zu einem besonderen Leben: Nach der Matura an der gastronomischen Eliteschule Schloss Kleßheim, wollte er eigentlich Mathe und Physik studieren, sammelt dann aber erste Erfahrungen bei seinem Vater Ernst Huber, der selbst ein anerkannter Spitzenkoch war. Er lernt bei Cipriani in Harry’s Bar in Venedig, Taillevent und Faugeron in Paris, Eckart Witzigmann in München und schließlich wieder daheim, im geliebten Vorarlberg. 1989 übernimmt er das exklusive Gourmethotel Deuring Schlössle in der historischen Bregenzer Altstadt von seinen Eltern. Sieben Jahre später erhält er die Gault Millau-Auszeichnung mit 3 Hauben und 17 Punkten für absolute kulinarische Höhepunkte. Nach 25 langen Jahren schließt er 2014 das Deuring Schlössle und widmet sich ganz seinem Gasthaus Maurachbund in Bregenz und der Küche auf dem historischen Schaufelraddampfer Hohentwiel.
Fische sind seine Spezialität. Nicht umsonst wurde Heino Huber von Gourmet-Papst Christoph Wagner zu einem der fünf besten Fischköche Österreichs ernannt. Dass der Fisch auf der Menükarte der Hohentwiel eine besondere Rolle einnimmt, liegt in der Natur der Sache. Sein erklärtes Ziel an Bord der Hohentwiel: „Die Hohentwiel ist ein einzigartiges Schiff, das natürlich die bestmögliche Küche verdient. Die Präsentation und Frische der Speisen und Getränke an Bord muss keinen Vergleich mit gehobener Gastronomie an Land scheuen.“

Das Ambiente an Bord mit Sektempfang, Strudelbuffet und köstlichem Abendessen verleitete unsere Gäste dazu, mal so richtig die Seele baumeln zu lassen. Der nächtliche Schlummer-Trunk und das Erleben der Hohentwiel unter Deck waren die Krönung zum Abschluss.

Schelling Anlagenbau GmbH

Hohentwiel Schifffahrtsgesellschaft m.b.H | T +43 (0) 5574 / 635 60 | Impressum